Hering, Rainer (Hrsg.), Die „Reichskristallnacht“ in Schleswig-Holstein
Der Novemberpogrom im historischen Kontext
Schriftenreihe Band 109 (Veröffentlichungen des Landesarchivs Schleswig-Holstein)
Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky / Hamburg University Press 2016

Kiel 1932 – Menorah leuchtet weiter

Kieler Erinnerungstage:
→  2. Januar 1910  Einweihung der Synagoge in der Goethestraße
15. Februar 1933  Verbot der in Kiel erscheinenden Schleswig-Holsteinischen Volkszeitung
11. März 1933  Die Nationalsozialisten bringen das Kieler Rathaus unter ihre Herrschaft
12. März 1933  Nationalsozialisten ermorden den jüdischen Rechtsanwalt Wilhelm Spiegel
→  9. November 1938  Novemberpogrom in Kiel
26. April 1945  Vor 60 Jahren – systematische Erschießungen im Arbeitserziehungslager Nordmark

Quelle: Die „Reichskristallnacht“ in Schleswig-Holstein – Hamburg University Press

Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://dnb.d-nb.de abrufbar. Die Online-Version dieser Publikation ist auf den Verlagswebseiten frei verfügbar (Open Access). Die Deutsche Nationalbibliothek hat die Netzpublikation archiviert. Diese ist dauerhaft auf dem Archivserver der Deutschen Nationalbibliothek verfügbar.


Zum Beitrag

Novemberpogrom in Schleswig-Holstein

Aufsatzsammlung über den Novemberpogrom im historischen Kontext / Collection of essays on the November pogrom in a historical context

Themen / Kategorien

Schlagwörter

Verfasst von

Novemberpogrom in Schleswig-Holstein

Seitennavigation

« Neue Landesbeschreibung der Herzogtümer Schleswig und Holstein

Rathausplatz - Offener Brief an die LHS Kiel 2016 »

<< Vorige Seite
Kleine Meerjungfrau (Kopenhagen), die „Schauende“ (Eutin) und die „Seejungfrau" (Malente)

Seejungfrauen

Nächste Seite >>
Irgendwo an der Ost- und Atlantikküste im nördlichen Long Island in der Nähe von Stella Maris.

Photo WikiMap

Erweitertes Menü / Extended Menu