Der Künstler Fritz Theilmann arbeitete 1925–1929 bei der Kieler Kunst-Keramik AG als Bildhauer, Techniker und Leiter der baukeramischen Abteilung.

Jens Rönnau: Allegorie der Marinetechnik (KN)  → Webpräsenz Fritz Theilmann  → KUNST@SH: Fritz Theilmann

Album ansehen auf Flickr


Postscriptum zum Beitrag:

Theilmann, Fritz: Keramikplastiken

Der Künstler Fritz Theilmann arbeitete 1925–1929 bei der Kieler Kunst-Keramik AG als Bildhauer, Techniker und Leiter der baukeramischen Abteilung. / The artist Fritz Theilmann worked 1925-1929 at the Kieler Kunst-Keramik AG as a sculptor, technician and director of the baukeramischen department.

Themen / Kategorien

2010er Jahren | Kiel | Kunst und Denkmale

Schlagwörter / Tags

20. Jahrhundert | 2015 | 2017 | 2018 | 2019 | Baukunst | Bauwerk | Canon EOS 550D | Denkmal | Deutschland | Digital | Fotoalbum | Fritz Theilmann | Keramikarbeit | Kiel | Kunst | Künstler | Mitteleuropa | Norddeutschland | Plastik | Ravensberg | Schleswig-Holstein | Spiegelreflexkamera | Stadt | Wik

Veröffentlicht von

Rüdiger Stehn
Kieler Kunst-Keramik AG-Plastik "Windgott" von Fritz Theilmann im Marineviertel (Kiel-Ravensberg, Fichtestraße), gebaut im Stil des Backsteinexpressionismus (Kieler Klinker-Expressionismus)

<< Vorige Seite
Kaiser-Wilhem-Denkmal (Schleswig-Holsteinisches Provinzialdenkmal, 1896) von Adolf Brütt im Schlossgarten, Kiel-Düsternbrook.

Brütt, Adolf: Kaiser-Wilhelm-Denkmal

Nächste Seite >>
Fritz-Lehment-Speicher

Moldenschardt, Heinrich: Bauwerke in Kiel